TFM

Therapeutische Frauen-Massage

Schilddrüsen-Massage Martina Vornholz Naturheilpraxis Paderborn Heilpraktiker Naturheilkunde Schilddrüsen-Massage bei Nebennierenschwäche

TFM - Creative Healing

Therapeutische Frauen-Massage

Joseph B. Stephenson behandelte mit der von ihm entwickelten Methode des Creative Healing viele seiner Patienten sehr erfolgreich.

In den 80iger Jahren des vergangenen Jahrhunderts stieß die Londoner Gynäkologin Dr. Gowri Motha auf die Methode von Stephenson und ließ sich in den USA zu Mastertrainerin ausbilden. Sie entwickelte diese Methode binnen weniger Jahre mit Erfolg weiter und bereitet seit 1987 werdende Mütter nach der Gentle Birth Method auf die Geburt vor.

Therapeutische Frauenmassage Martina Vornholz Naturheilpraxis Paderborn Schloss Neuhaus Heilpraktiker

Claudia A. Pfeiffer

Heilpraktikerin für Frauen und Doula

Zertifizierte Ausbilderin für Creative Healing in Deutschland Ausgebildet von Dr. Motha in England

Ich durfte diese ganzheitliche Massagetechnik, welche aus Elementen wie Heilarbeit, Lymphdrainage, Reflexzonenarbeit, Akupressur, Entspannung, Entgiftung, Visualisierung, Hormonbalance, strukturelles Arbeiten besteht, bei der Heilpraktikerin Claudia A. Pfeiffer in Saarbrücken erlernen.

Weitere Informationen zur Therapeutischen Frauen-Massage finden Sie hier bei meiner Ausbilderin Claudia Pfeiffer.

Wie funktioniert die TFM?

Diese ganzheitliche Massage ist wohltuend für Körper, Geist und Seele und regt die Selbstheilungskräfte des Körpers an, indem sie die Durchblutung, den Lymphfluss, die Entgiftung sowie den Kreislauf anregt und Blockaden und Verspannungen sanft löst. Außerdem hat die Therapeutische Frauen- Massage einen ausgleichenden Einfluss auf das Hormonsystem.

Sie kann bei Frauen mit Hormonstörungen, bei Kinderwunsch, in der Schwangerschaft und in den Wechseljahren gut eingesetzt werden.

Weitere Anwendungsgebiete der TFM

• Menstruationsbeschwerden, Zyklusunregelmäßigkeiten
• Fruchtbarkeitsmassage bei unerfülltem Kinderwunsch
• begleitend in der Schwangerschaft
• Myome, Endometriose, Zysten, PCOs
• Gebärmuttersenkung, Rückbildung der Gebärmutter
Wechseljahrsbeschwerden, Hitzewallungen
• Stress, Antriebsschwäche, Depressive Verstimmtheit, Schlaflosigkeit
Schilddrüsenbeschwerden, Schilddrüsenunterfunktion
• begleitend bei hohem Blutdruck, nervösem Herz
Rückenschmerzen, Ischialgie, Muskelschmerzen
Verdauungsstörungen, Hämorrhoiden, Verstopfung

Die Wirkungsweise der Therapeutischen Frauen-Massage ist naturwissenschaftlich noch nicht vollständig bewiesen.

Die getroffenen Aussagen basieren daher auf den Erfahrungswerten von Therapeutinnen und Patientinnen und stellen kein Heilversprechen dar.

Entdecken Sie auch

Weitere Therapieformen

Vitalwellen-Therapie

Die Kombination von Ultraschallfrequenzen mit bestimmten pflanzlichen Wirkstoffkombinationen sind die besondere Wirkweise der Vital-Wellen-Therapie.

Spagyrik

Bei der Spagyrik wird eine Substanz aus der Natur (z. B. eine Pflanze, ein Salz, ein Metall) in diverse Bestandteile zerlegt. Mit Hilfe von Gärung, Destillation, Veraschung, Extraktion und Filtration werden die Substanzen aufbereitet.

Homöopathie

Homöopathische Arzneimittel sind potenzierte (verdünnte und verschüttelte) Stoffe aus der Natur. Diese werden eingesetzt bei Krankheiten, die ähnliche Symptome zeigen, wie es die „Ursubstanz“ dieses Naturstoffes bei einem Menschen tun würde.