V-sonic Ultraschalltherapie

Vitalwellen-Therapie

Schilddrüsen-Massage Martina Vornholz Naturheilpraxis Paderborn Heilpraktiker Naturheilkunde Schilddrüsen-Massage bei Nebennierenschwäche

Die V-sonic Ultraschalltherapie

Vitalwellen-Therapie

Der Ultraschall stellt die Basis der Vital-Wellen-Therapie dar. Als Ultraschall bezeichnet man Schallwellen, die über dem Hörbereich des menschlichen Ohres liegen – das sind über 20.000 Hz (Schwingungen pro Sekunde). Diese für uns nicht hörbaren Wellen werden in der Medizin erfolgreich zur Diagnose und Therapie verwendet.

Die Kombination von Ultraschallfrequenzen mit bestimmten pflanzlichen Wirkstoffkombinationen sind die besondere Wirkweise der Vital-Wellen-Therapie. Dabei werden die im Wirkstoff-Gel enthaltenen Substanzen in die tieferen Gewebeschichten des Körpers “eingeschleust” und entfalten ihre Wirkung besonders bei der Behandlung von Schmerzen und Hauterkrankungen.

Wie funktioniert die Vitalwellen-Therapie?

Die durch Ultraschall erzeugte Schwingung wird durch die Gewebsflüssigkeit im Gewebe weitergeleitet und es entstehen Vibrationen (Micromassage) .

Dies regt den Zellstoffwechsel an und verbessert somit die Durchblutung und den Lymphfluss. Im Gegensatz zu oberflächlicher Erwärmung mittels herkömmlicher Verfahren (Hotpacks) kann eine intensive Erwärmung auch tiefer gelegener Struktur erreicht werden.

Insbesondere Sportmediziner nutzen diese Therapie seit vielen Jahren, unter anderem zur Schmerzbehandlung, als auch um Wirkstoffe in und durch die Haut einzubringen. Dieser Vorgang wird Sonophorese genannt.

Wirkung der Vitalwellen-Therapie

• Abtransport von Säuren und Giften, also Verbesserung des pH-Wertes
• Optimierung der Sauerstoff- und Nährstoffversorgung der Zelle
• Kosmetische Verbesserung des Hautbildes, heilungsfördernd
• Entzündungshemmend
• Schmerzlindernd

Entdecken Sie auch

Weitere Therapieformen

Spagyrik

Bei der Spagyrik wird eine Substanz aus der Natur (z. B. eine Pflanze, ein Salz, ein Metall) in diverse Bestandteile zerlegt. Mit Hilfe von Gärung, Destillation, Veraschung, Extraktion und Filtration werden die Substanzen aufbereitet.

Homöopathie

Homöopathische Arzneimittel sind potenzierte (verdünnte und verschüttelte) Stoffe aus der Natur. Diese werden eingesetzt bei Krankheiten, die ähnliche Symptome zeigen, wie es die „Ursubstanz“ dieses Naturstoffes bei einem Menschen tun würde.

Wirbelsäulen-therapie nach Dorn

Durch sanften Druck, verbunden mit geleiteten Bewegungen des Klienten, wird bei der Wirbelsäulen-Therapie nach Dorn eine Lagekorrektur fehlgestellter Wirbel erreicht.